Feta-Knobi-Dip

Hallo meine Lieben,

heute gibt es ein Rezept von mir für einen sehr leckeren Dip.

Wir sind mitten in der Grillsaison und zu einem Baguette, Focaccia oder auch einfach dem Fleisch, passt ein Dip perfekt. Er macht sich sicherlich auch gut zu Tortilla Chips oder Crackern.
Viele kaufen hier einfach die Saucen von Knorr, Kühne oder wie sie alle heißen, aber wieso nicht einfach selbst anmischen?

Ich sah letztens auf dem Youtube Channel von YumTamTam ein Video über Dips und habe mir davon eins genommen und auf meinen Geschmack verändert



Zutaten:

  • 1 Feta/Hirtenkäse
  • 1/2 Becher Saure Sahne
  • Milch
  • Gewürze, bei mir: Chili, schwarzer Pfeffer, Basilikum, Paprika edelsüß
  • Pürierstab
  • Hohes Gefäß (damit es nicht spritzt)

Zubereitung:
  1. Feta/ Hirtenkäse klein schneiden oder bröseln.
  2. Zusammen mit einem halben Becher saure Sahne und einem schuss Milch in das Gefäß geben und pürieren. Hier hängt die Menge der Milch davon ab, wie die Konsistenz des Dips sein soll.
    Tipp: Wenn der Dip in den Kühlschrank kommt, wird er noch etwas cremiger, auch wenn er vorher fast flüssig war.
  3. Nach und nach Gewürze hinzugeben und abschmecken.
  4. Kühl stellen und später genießen!

Guten Appetit



Neustart?

Hallo meine Lieben,

ich weiß, es ist knapp ein halbes Jahr her, dass ihr von mir gelesen habt und ich weiß auch, dass mein Vorsatz für dieses Jahr sagte, dass ich mehr bloggen möchte.
Aber ich möchte nicht einfach irgendwas bloggen - Ich möchte Spaß dabei haben und da ich den nicht mehr so wirklich hatte, brauchte ich eine Pause. Nein, ich kann euch nicht sagen, in welchen Abständen nun die nächsten Beiträge kommen und ich kann euch auch nicht sagen, zu welchem Thema es sein wird, aber ich werde ein wenig umstrukturieren. Ich werde kein, bzw kaum, mehr Beautyreviews machen, keine Make-Up-Tests mehr oder ähnliches, denn ich bin nicht das 0815 "Püppchen" bzgl Makeup. Ich habe 2 Looks und bin da doch wenig experimentierfreudig. Mit allem anderen fühl ich mich selten wohl. 

Außerdem mag ich meine Produkte- Ich habe die Sachen gefunden, die ich vertrage, mit denen ich am besten klar komme. 
Und bzw Outfits: Keine Ahnung - Ich habe meinen Style halbwegs gefunden, bewege mich in ein paar Richtungen und bin damit zufrieden. Allerdings besteht mein Kleiderschrank weiterhin zu 90% aus schwarzen Sachen und nein, nicht nur schwarze Jeans und Shirts. Es ist doch ein wenig mehr in die Alternativ-Richtung. 
Wenn ihr davon etwas sehen wollt, sagt mir Bescheid. Dann würde ich für euch auch mal wieder ein paar Outfits abfotografieren.

In der nächsten Zeit werden bestimmt mal ein paar Rezepte kommen und ansonsten ... mal schauen, was die Zeit so bringt.

Wenn ihr mich auf dieser Reise begleiten wollt würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße
eure Dani


Gute Vorsätze 2016

Hallo meine Lieben,

lange hörte man nichts von mir, aber ich war einfach nicht so wirklich in der Laune zu posten und ich finde, wenn man nicht in der Stimmung ist, sollte man es nicht erzwingen.

Nun ist schon wieder ein neues Jahr angekommen. Und viele setzen sich dann die allseits beliebten Vorsätze. Meine Vorsätze von 2015 könnt ihr hier sehen:

Vieles habe ich geschafft, zum Beispiel habe ich 18 Bücher gelesen (Mangas und Comics zählten nicht), das abnehmen lief mittelmäßig. Aber wie sich doch viele zum Jahreswechsel vornimmt: Im nächsten wird alles besser.


Meine Herbst-Favoriten / Nagellack


Ich habe heut meine Herbst-Favoriten im Bereich Nagellack für euch. Die Bilder sind etwas heller als sie im realen sind.
Ich mag es im Herbst noch Farbe zu tragen, aber einfach etwas dunkler und gedeckter als im Frühjahr oder Sommer.